Glasperlenstrahlen

Was ist Glasperlenstrahlen?

Der Hauptbestandteil der gehärteten Strahlkörner ist Silizium und ein kleiner Anteil Natrium, das sich stabilitätsfördernd auswirkt. Die Oberfläche wird weniger aufgeraut als durch das Strahlen mit Sand oder Korund. Je filigraner die Glasperlen umso feiner die Oberflächenstruktur, bis hin zu einer polierenden Wirkung

Im Glasperlenstrahlraum (7,5 x 5,0 Meter, Höhe 3,2 Meter) bearbeiten wir nur Edelstahl, Aluminium und Buntmetalle.

Verwendung - Materialien

houseicon2

Mitterweg 10 83064 Raubling Reischenhart

envelopeicon2